Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Abenteuer Tokyo
  • Abenteuer Tokyo
  • : Unser Abenteuer mehrere Jahre nach Japan zu gehen und alles hinter uns zu lassen.
  • Kontakt

Profil

  • Jack
  • Jack: Koch, Kfz-Meister, Deutschlehrer,  Zweirad-Verrückt, Gourmet
/////Susanne: Financial Controller, Erbsenzähler, Leseratte, Diamonds are her best friend, Gourmet
  • Jack: Koch, Kfz-Meister, Deutschlehrer, Zweirad-Verrückt, Gourmet /////Susanne: Financial Controller, Erbsenzähler, Leseratte, Diamonds are her best friend, Gourmet

Tokyo Metro Plan

Archiv

16. März 2010 2 16 /03 /März /2010 04:33
 

Konnichi wa,

 

unweit unserer Wohnung befindet sich am Rande von Tsukishima ein kleines Industriegebiet mit mehreren Lagerhallen und sogar einer Bäckerei. Bei einem Spaziergang waren wir bereits auf dieses spanische Restaurant, das in einer mausgrauen Halle untergebracht ist, aufmerksam geworden und wollten dort eigentlich Sylvester verbringen. Ein unkonventioneller Standort für ein so grosses Restaurant. Das Einzige vielversprechende von aussen ist die Eingangstüre. Sie sieht aus wie aus einer alten Finca herüber gebeamt und vermittelt direkt spanisch authentisches Flair. Sobald man die Schwelle überschreitet ist man in Spanien.
K800 Maerz10 019
Nichts erinnert an die Welt da draussen und der Duft von frischer Paella und Iberico Schinken strömt einem entgegen. Glücklicherweise war Montag und wie jeden Montag gibt es eine Aufführung zur Unterhaltung. Wir tranken feinen original Roten – eigenimpot des Chefs – und futterten uns durch die Karte. Etwas rustikale – aber perfekt zubereitete hausmacher Pastete, natürlich ein wenig Schinken, Oliven, mir zu fettiges Lamm, herrliche Paella. Klasse! Die Paella wurde mit ohrenbeäubenden Rufen und Glockenschlägen angekündigt und so für Unterhaltung gesorgt.
K800 Maerz10 023
Und dann kam die Flamenco Truppe und versüsste uns den Abend weiter. Alles Japanerinnen und ein langhaariger Japaner boten Folklore vom Feinsten. Mit Leidenschaft live gesungen, auf der Gitarre begleitet und getanzt und man musste immer wieder in die Gesichter blicken um nicht zu vergessen wo man eigentlich war.
K800 Maerz10 048
Nein es war nicht im Spanien Urlaub – aber fast.


Spainclub : link

Sayonara

 

Jack-san

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare