Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Abenteuer Tokyo
  • Abenteuer Tokyo
  • : Unser Abenteuer mehrere Jahre nach Japan zu gehen und alles hinter uns zu lassen.
  • Kontakt

Profil

  • Jack
  • Jack: Koch, Kfz-Meister, Deutschlehrer,  Zweirad-Verrückt, Gourmet
/////Susanne: Financial Controller, Erbsenzähler, Leseratte, Diamonds are her best friend, Gourmet
  • Jack: Koch, Kfz-Meister, Deutschlehrer, Zweirad-Verrückt, Gourmet /////Susanne: Financial Controller, Erbsenzähler, Leseratte, Diamonds are her best friend, Gourmet

Tokyo Metro Plan

Archiv

12. Mai 2011 4 12 /05 /Mai /2011 01:19

Konnichi wa,

 

durch das Erdbeeben und den folgenden Tsunami wurde ja zu unser aller Bestürzung das AKW in Fukushima beschädigt. Die Lage ist immer noch sehr ernst und der Grad der Zerstörung ist so gross, dass die Reparatur und die Aufräumarbeiten nur sehr schleppend voran gehen. Monate werden wohl noch vergehen bis eine stabile Lage erreicht ist.

Durch den Wegfall des produzierten Stroms kommt es zu Engpässen in der Stromlieferung. Leider hat es Japan bis heute nicht geschafft sein Stromnetz zu vereinheitlichen und hat 50 und 60 Herz Netze. Somit ist ein Zukauf von Strom nur sehr begrenzt möglich. Wir sind ja nochdazu auf einer grossen Insel.

K800 IMG 2985

Als Folge gab es Anfangs gezielte Stromabschaltungen seitens des Betreibers TEPCO und bei uns im Zentrum war mal für 2 Std. der Strom weg. Dies ist aber wirklich zu verschmerzen. Andere Regionen waren da weit mehr betroffen. Viele kauften Solarlampen mit Akkus um sich zu behelfen. Wir alle sind zum Strom sparen aufgerufen und die Stadt glüht nur halb soviel wie sonst. Praktisch jede Zweite Lampe ist aus. Die Leuchtreklamen flackern nicht und die all gegenwärtigen Getränkeautomaten kühlen nur und sind dunkel.

K800 IMG 3015

Am Flughafen muss man laufen, da die Transportbänder still stehen. Und so manche Rolltreppe in der Stadt ruht. Für alle die fit sind kein Thema – nur für die Älteren oder Behinderten schon.

 

So lernte ich also ein neues Wort: Brownout

 

Eine gezielte Stromabschaltung und die Sparmassnahmen werden ebenso bezeichnet.

Eine gute Gelegenheit über das Konsumverhalten nach zu denken und sich zu fragen ob wir all diese Annehmlichkeiten wie einen beheizten Klodeckel wirklich brauchen.

 

Sayonara

 

Jack san

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Klaus 05/13/2011 08:49


Jack, BIldchen gibt's auf meiner Webseite: http://virtulanguage.com. Zumindest der Deutschlandreiseteil ist so gut wie fertig, Hochzeit arbeite ich noch dran - die Bilder, versteht sich!


Klaus 05/13/2011 05:15


Jack, schoen mal wieder von Euch zu hoeren! Ich dachte schon, die Stromengpaesse haetten auch Euren Computer lahmgelegt.

Jaja, Japanesien - schon diesen Artikel gelesen:

http://www.asahi.com/english/TKY201105120190.html

Wieder einmal ist der Steuerzahler und Otto-Normal-Verbraucher der Dumme. Jahrzehntelang Gewinne eingefahren, jetzt duerfen wir fuer den Schaden aufkommen. Irgendwie fuehle ich mich (trotz aller
Solidaritaet) ganz gewaltig beschi....! Die Herren haben auch hier ganz offensichtlich in die eigene Tasche gewirtschaftet, denn so viel wurde bestimmt nicht investiert.

Na, wir hatten 2 sehr schoene Wochen in Deutschland, Bilder auf meiner Webseite.

Wuensch Euch noch was und wie immer:

some day somewhere out on the road,

Tomomi & Klaus


Jack 05/13/2011 06:09



Hi Klaus, alles klar hier. Ich war halt 2 Monate unterwegs :-) Tja mindestens über den Strompreis und eine Erhöhung der Steuern wird das alles zu bezahlen sein. Ein guter Grund nun endlich die
MwSt. anzuheben.


Schön, dass Ihr eine gute Zeit in D hattet! SG Jack