Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Abenteuer Tokyo
  • Abenteuer Tokyo
  • : Unser Abenteuer mehrere Jahre nach Japan zu gehen und alles hinter uns zu lassen.
  • Kontakt

Profil

  • Jack
  • Jack: Koch, Kfz-Meister, Deutschlehrer,  Zweirad-Verrückt, Gourmet
/////Susanne: Financial Controller, Erbsenzähler, Leseratte, Diamonds are her best friend, Gourmet
  • Jack: Koch, Kfz-Meister, Deutschlehrer, Zweirad-Verrückt, Gourmet /////Susanne: Financial Controller, Erbsenzähler, Leseratte, Diamonds are her best friend, Gourmet

Tokyo Metro Plan

Archiv

9. Oktober 2009 5 09 /10 /Oktober /2009 06:12

Konnichi wa,

 

In unserem Haus gibt es Gott sei Dank einen Fahrstuhl. 52 Stockwerke bedürfen eines guten Trainings um sie eben mal zum Sushi holen runter und wieder rauf zu laufen.


Nun wohnen wir ja nach der japanischen Sichtweise im billigen 3. Stock. Je weiter oben desto teuer und privilegierter. Ich denke mehr an die Schreckenszenarien eines Erdbebens oder eines Feuers. Wie um Himmelswillen kommt man da runter wenn kein Fahrstuhl mehr funktioniert oder noch schlimmer das Treppenhaus gar nicht passierbar ist. Abseilen? Deshalb haben wir Armen im 3. für alle Fälle auch ein Seil am Balkon liegen. Und die Reichen oben haben bestimmt Fluegel.......


Leider sind aus Sicherheitsgründen die Treppen nur abwärts begehbar um nicht Berechtigte unten zu behalten. Dies hat zur Folge, dass alle die vermeintlich bequemere Variante wählen. Rauf wie runter. Um die fehlenden Bewegung wieder zu kompensieren gehen wir dann alle aufs Laufband oder den Stepper um als Fitnessziel täglich 52 Stockwerke rauf und runter zu laufen........

 

 

Sayonara

 

Jack san

 

Neue Bilder diesmal aus Deutschland gibt es unter ‚Aktuell’

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare