Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Abenteuer Tokyo
  • Abenteuer Tokyo
  • : Unser Abenteuer mehrere Jahre nach Japan zu gehen und alles hinter uns zu lassen.
  • Kontakt

Profil

  • Jack
  • Jack: Koch, Kfz-Meister, Deutschlehrer,  Zweirad-Verrückt, Gourmet
/////Susanne: Financial Controller, Erbsenzähler, Leseratte, Diamonds are her best friend, Gourmet
  • Jack: Koch, Kfz-Meister, Deutschlehrer, Zweirad-Verrückt, Gourmet /////Susanne: Financial Controller, Erbsenzähler, Leseratte, Diamonds are her best friend, Gourmet

Tokyo Metro Plan

Archiv

3. Juli 2008 4 03 /07 /Juli /2008 01:35

Konnichi wa,

 

wer hat nicht schon als kleiner Junge davon geträumt einmal im Leben Lokführer sein zu dürfen. Wir durften auf dem Weg zu Toyota’s MegaWeb! Es war schon ein komisches Gefühl in erster Reihe zu sitzen und direkt vor sich die Schienen zu sehen. Die Yurikamome Linie hat ihre Endhaltestelle in Toyosu und fährt Vollautomatisch nach Shimbashi und wieder retour. Dabei überquert man in ca. 80 m Höhe die Rainbowbridge, die über den so genannten LOOP (eine 360° Kurve) wieder verlassen wird. Echt spannend!

Das MegaWeb ist nicht weit vom Fuji TV entfernt, in diesem neu geschaffenen Stadtteil in der Bucht von Tokio. Es sind ein Amusement Park, ein Riesenrad, ein riesiges Einkaufszentrum, ein Oldtimer-Museum, jede Menge Restaurants, Kaffees und Kneipen mit angeschlossen. Hier geht die Familie während der Regenzeit in die voll klimatisierte Anlage und für Vater, Mutter und die Kinder ist jeweils perfekt gesorgt. Um den Interessenkonflikt zu entschärfen trennt man sich am Besten am Eingang!

Nach nur 45 min. Wartezeit kann – wer geduldig genug ist – mit den neuen Toyota-Öko-Autos auf einer Strecke durch die Gesamte Anlage und noch Aussen herum fahren. Mir fehlte die Geduld. Die sehr gut dargestellte Technik hat mich da mehr begeistert und die vielen Modelle, die am deutschen Markt gar nicht zu sehen sind. Dass Toyota Marktführer und auch Technologieträger ist wird mir hier schnell bewusst. Hier futuristische Halbroboter - dort anschauliche Modelle von Hybrid-Antrieben – oder für den Nachwuchsmechaniker Hybrid-Gokarts zum selber schrauben und fahren.


Überall sind hilfreiche und freundliche Damen um auch jedes letzte Detail zu erklären und natürlich auch zu repräsentieren. Die Lexusstudie raubt einem fast den Atem und die dazu ausgestellte Kunst ist in Bewegung und erschreckt mich derart, dass eine nette Lady mich noch anspricht ob alles o.k. ist.

Im 3-D Kino kann man vom Formel Auto aus über den Fuji-Raceway donnern oder in einem voll animierten Autosimulator die Rundenzeiten verbessern. Gleich daneben steht dann auch ein Formel 1 Rennwagen zur näheren Betrachtung. Ich bin echt begeistert! Was mich wundert ist, dass all dieser Aufwand nur zum Entertainement, zur Information und zur Show ist und keinerlei Business gemacht wird. Abgesehen von dem klasse Shop in dem man sogar gebrauchte Carbonteile aus der Formel 1 – oder getragene Schuhe von den Fahrern erwerben kann. Bei Audi oder BMW wird die ganze Show wenigstens zur Auslieferung der Fahrzeuge genutzt.

Irgendwann begann dann meine bessere Hälfte zu streiken und wir besuchten noch das im italienischen Stil gehaltene Shopping-Center. Toll gemachte Piazza’s mit Brunnen in original Grösse, der Himmel weiss-blau, schön illuminiert und Musik im Hintergrund. Eigentlich ein Flair wie im Urlaub in Italien in Napoli in den kleinen Gassen. Aber hier schrieen die Verkäufer dermassen um Ihre Waren anzupreisen, dass wir fluchtartig den Heimweg angetreten sind. Ein unfassbarer Lärm!

 

Sayonara

 

Jack san

 

P.S. Neue Bilder gibt es unter Aktuell und Mopped

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Blossom 07/05/2008 07:50

Sehr bedauerlich. Das hätte ich zu gern gesehen. :)

Blossom 07/03/2008 17:13

Und ich denk mir noch so "Wie haben die den verdammten Brunnen auf die Pizza gepackt?". Tja, wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
Aber dieser Lexus... Himmel, ein einziger Traum.
Was technischen Schnickschnack angeht, sind die Herrschaften ja wirklich ganz vorne mit dabei.

Jack 07/04/2008 04:49



Wir sprechen ja immerhin vom weltgrössten Hersteller von Autos! Leider habe ich keine Fotos gemacht von der 'Pizza' .........