Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Abenteuer Tokyo
  • Abenteuer Tokyo
  • : Unser Abenteuer mehrere Jahre nach Japan zu gehen und alles hinter uns zu lassen.
  • Kontakt

Profil

  • Jack
  • Jack: Koch, Kfz-Meister, Deutschlehrer,  Zweirad-Verrückt, Gourmet
/////Susanne: Financial Controller, Erbsenzähler, Leseratte, Diamonds are her best friend, Gourmet
  • Jack: Koch, Kfz-Meister, Deutschlehrer, Zweirad-Verrückt, Gourmet /////Susanne: Financial Controller, Erbsenzähler, Leseratte, Diamonds are her best friend, Gourmet

Tokyo Metro Plan

Archiv

23. Mai 2008 5 23 /05 /Mai /2008 00:13

Konnichi wa an alle,

 

uns geht es recht gut und das Wetter ist heute super. Ich war mit kurzärmligen Hemd unterwegs und bin 4 Std. in Akihabara (dem Elektronkdistrikt) herumgelaufen und habe versucht ein Ladegerät für den Rasierapparat zu besorgen. Die Japaner sind wirklich sehr hilfsbereit und so wurde ich von Pontius bis Pilatus geschickt - aber leider ohne Ergebnis. In diesem Viertel kann man Computer und alles an Elektronik kaufen was man sich nur vorstellen kann - aber keinen Charger für 2,8 V!!!!

Es gibt eigene Läden für Manga Videos und diese werden lautstark beworben und jede Menge Herren zieht es dort hin. Daneben finden sich eigene Shops für Spielekonsolen nebst Equipment und welche nur für Spiele DVDs. Der Lärm der Werbung ist ohrenbetäubend und so bin ich jetzt wieder froh im 32. Stock im ruhgen Zimmer angekommen zu sein.

Heute möchte ich noch über die sensationellen japanischen Klosets berichten. Diese sind vollelektronisch gesteuert und haben eine Kommandozentrale, mehrere LEDs für den Betriebszustand und selbstverständlich eine stufenlos beheizbare Klobrille. Ferner ist dieses Wunder an Technik mit einer regulierbaren Abluftanlage, einem dosierbaren Duftspender, einer Popowaschanlage mit 3 steuerbaren Düsen (Intensität und Strahlrichtung) und natürlich mit einem Warmluftfön ausgestattet. Für den Nutzer ist eine leicht verständliche Bedienungsanleitung auf japanisch aufgeklebt und das Bedienpanel ist durch sich selbst erklärende japanische Zeichen erklärt. Also null Problemo!

Da sitzt du nun und voller Erwartung probierst du einen der Knöpfe aus........und es macht splash.....aus einem Lautsprecher!!!!! Also nimmst Du allen Mut zusammen und drückst den nächsten Knopf.......Glück gehabt es war die Spülung.....

In der Anlage findet ihr zur Veranschaulichung ein Paar Bilder. So eine Klobrille kostet übrigens 500$ im Austausch.

So ich gehe jetzt zum Abendessen und ich werde wieder berichten wie es mit der Wohnung aussieht - ich finde gar nicht schlecht.......

 

Sayonara

 

Jack san

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare